Neuigkeiten

Veranstaltungsreihe “Roadshow – Nachhaltige Entwicklung”

Im Zuge der gebührenfreien Veranstaltung werden für die Kommunen als geeignet identifizierte Produkte aus der Nachhaltigkeitsforschung sowie Strategien zur Überwindung von Hemmnissen, Umsetzung und Finanzierung vorgestellt. Die im Zuge der Veranstaltungen vorgestellten praxisrelevanten Produkte nehmen insbesondere Bezug auf die drei Themen Integrierte Energiekonzepte für Kommunen, Optimierung kommunaler Wasserinfrastruktursysteme und Ressourceneffiziente Landnutzung. Darüber hinaus werden Strategien […]

Veranstaltungsreihe “Roadshow – Nachhaltige Entwicklung” Weiterlesen »

Veranstaltung „Energetische Stadtsanierung – Zuschüsse für Quartierskonzepte und Sanierungsmanager“ in Angermünde

Am 15. Februar 2019 fand im Rahmen des EU-Projektes LIFE-IP ZENAPA im Rathaus Angermünde (Landkreis Uckermark) eine zentrale Informationsveranstaltung zum Thema „Energetische Stadtsanierung – Zuschüsse für Quartierskonzepte und Sanierungsmanager“ statt. An der Veranstaltung nahmen unter anderem Vertreter der Kreiswerke Barnim GmbH, der Eberswalder Wohnungsbau- und Hausverwaltungs- GmbH, der Stadtwerke Angermünde GmbH und der Angermünder Wohnungsgesellschaft AWG

Veranstaltung „Energetische Stadtsanierung – Zuschüsse für Quartierskonzepte und Sanierungsmanager“ in Angermünde Weiterlesen »

Informationsveranstaltung LED-Straßenbeleuchtung in Rhaunen

Am 12. Februar fand im Rahmen von LIFE-IP ZENAPA eine Informationsveranstaltung zum Thema LED-Straßenbeleuchtung statt. Insgesamt 20 Vertreter aus den Kommunen des Landkreises Birkenfeld sowie der Stadt Idar-Oberstein informierten sich über die Möglichkeiten zur Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf moderne LED-Technik. Nach der Begrüßung durch Herrn Dräger und Frau Fenn aus dem Ministerium für Umwelt, haben

Informationsveranstaltung LED-Straßenbeleuchtung in Rhaunen Weiterlesen »

Foto: Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald

Workshop Ladesäuleninfrastruktur in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald

Am 07. Februar 2019 veranstaltete das Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald zusammen mit dem Interkommunalen Netzwerk Energie (IkoNE), der Energieagentur Rheinland-Pfalz sowie dem Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) den Workshop „Ladesäuleninfrastruktur in der Nationalparkregion”. Gemeinsam möchten sich die Klimaschutzakteure der Thematik Elektromobilität und insbesondere der Ladesäuleninfrastruktur annehmen um die Region zukunftsträchtig aufzustellen.

Workshop Ladesäuleninfrastruktur in der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald Weiterlesen »

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald startet elektrisch in das Jahr 2019

Leise wie eine Wildkatze schleicht sich das Auto kurz vor Weihnachten auf den Parkplatz des Nationalparkamtes und steht, ganz unauffällig, zwischen all den Dienstfahrzeugen. Nichts Besonderes? Christina Morlo-Martin, Klimawandelmanagerin des Projekts ZENAPA im Nationalparkamt freut sich mit dem Nationalparkteam über den Zuwachs der Nationalpark-Fahrzeugflotte. Es ist das erste eigene E-Fahrzeug des Nationalparkamtes und steht den

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald startet elektrisch in das Jahr 2019 Weiterlesen »

Grundschulkinder entwickeln spielerisch Umweltbewusstsein

Bezirksverband Pfalz richtet Kinderklimaschutzkonferenzen aus Grundschulkindern spielerisch den verantwortungsvollen Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen vermitteln, ist das Ziel einer eintägigen Kinderklimaschutzkonferenz, wie sie in der dritten und vierten Kombiklasse der Grundschule Mehlbach bei Kaiserslautern stattgefunden hat. Der Bezirksverband Pfalz richtet in Kooperation mit dem IfaS (Institut für angewandtes Stoffstrommanagement) insgesamt drei Aktionstage für je eine

Grundschulkinder entwickeln spielerisch Umweltbewusstsein Weiterlesen »

8182c-16137-umwelt-campus-birkenfeld-01.jpg

Landesdialog „Grüne Gewerbegebiete in MV – Nachhaltige Entwicklung in Gewerbegebieten

Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung MV initiiert Potenzialstudien zur  Nachhaltigen Entwicklung von Gewerbestandorten im Rahmen des Landesdialogs „Grüne Gewerbegebiete in Mecklenburg-Vorpommern“. Auftragnehmer ist das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS), ein etabliertes In-Institut der Hochschule Trier mit Sitz am Umwelt-Campus Birkenfeld. In der Philosophie des IfaS ist die Optimierung der Stoff- und Energieströme weniger

Landesdialog „Grüne Gewerbegebiete in MV – Nachhaltige Entwicklung in Gewerbegebieten Weiterlesen »

50773160_2392139017487086_2499765592991465472_o.jpg

Umweltsekretär übergibt in Rhaunen und Idar-Oberstein Förderbescheide über rund 238.500 Euro für lokale Energieeinspar- und Klimaschutzprojekte

Der ZENAPA-Klimawandelmanager Christoph Benkendorff hat mit seiner stetigen Arbeit u. a. mit Unterstützung der OIE, der Energieagentur Rheinland-Pfalz sowie dem IfaS den positiven Förderbescheid erst ermöglicht. Weiterlesen  

Umweltsekretär übergibt in Rhaunen und Idar-Oberstein Förderbescheide über rund 238.500 Euro für lokale Energieeinspar- und Klimaschutzprojekte Weiterlesen »

201811Elektromobilitt_Hornbach-Baumarkt-Bornheim-2018_kl.jpg

Pfalzwerke errichten E-Ladesäulen an Hornbach-Parkplätzen

Bezirksverband Pfalz  unterstützt weiteren Ausbau der E-Mobilität  Die Pfalzwerke Aktiengesellschaft errichtet an bis zu 100 Hornbach-Baumärkten in ganz Deutschland Ladesäulen für Elektrofahrzeuge. Als erster Standort wurde bereits im November der Baumarkt an der Konzernzentrale in Bornheim an der Südlichen Weinstraße umgesetzt. Die Gesamtinvestition für das auf zwei bis drei Jahre angelegte Projekt beträgt bis zu

Pfalzwerke errichten E-Ladesäulen an Hornbach-Parkplätzen Weiterlesen »

Kreis Bad Dürkheim stellt drei Wochen lang Fahrradmobilität in den Mittelpunkt

Beteiligung am STADTRADELN vom 14. August bis 4. September 2019 im Arbeitskreis Klimaschutz beschlossen – Jeder kann Ideen einbringen! Unterstützt wird diese Aktion u. a. durch den ZENAPA-Partner Bezirksverband Pfalz und der Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH. Weitergehende Informationen unter: Link.

Kreis Bad Dürkheim stellt drei Wochen lang Fahrradmobilität in den Mittelpunkt Weiterlesen »

Nach oben scrollen