Grüne Beschaffung

Im Rahmen von LIFE-IP ZENAPA ist die Einführung einer „Grünen Beschaffung“ für alle Projektpartner verpflichtend. Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) hat bereits erste Ansätze einer nachhaltigen Beschaffung angegangen, um auch in diesem Bereich zum Gesamtkonzept des ZERO-Emission-Campus am Standort beizutragen. Für alle eigenen Beschaffungsvorgänge des IfaS wurde – im Interesse von mehr Nachhaltigkeit – nachfolgende Beschaffungsrichtlinie mit vielfältigen Einzelmaßnahmen erarbeitet.

Als ZENAPA-Projektkoordinator hat das IfaS die projektbezogene Internetpräsenz (www.zenapa.de) unter Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien erstellt. Des Weiteren stellt das IfaS den Partnerregionen zentral projektbezogene Materialien für ihre regionale Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung, welche ebenfalls die Kriterien einer „Grünen Beschaffung“ erfüllen.

Scroll to Top