Komplementärprojekte

Was hat Schneewittchen mit der Silphie zu tun?

Auf einer rund 11 ha großen Fläche mit dem schönen Namen Schneewittchen steht die Durchwachsene Silphie zurzeit in voller Blütenpracht. Der Bewirtschafter Renè Blum hat im letzten Jahr die Silphie als erster Betrieb in der Vulkaneifel einsäen lassen. Doch schon einen Tag nach der Einsaat passierte genau das, wovor die innovative Ackerkultur eigentlich einen wirksamen …

Was hat Schneewittchen mit der Silphie zu tun? Weiterlesen »

WERTvoll: Workshop Ökonomie im technischen Rathaus in Leipzig

Anfang Juni kamen aus allen drei Teilprojekten von WERTvoll (Landnutzung & Umwelt, Partizipation, Kooperation & Recht, Ökonomie & Wertschöpfung) Kolleginnen und Kollegen im technischen Rathaus in Leipzig zusammen, um das Zusammenwirken von Stadt und Land in Hinsicht auf eine in Teilen gemeinsame Ökonomie und Wertschöpfung zu diskutieren und das weitere handwerkliche Vorgehen festzulegen. In Hinsicht …

WERTvoll: Workshop Ökonomie im technischen Rathaus in Leipzig Weiterlesen »

GROOF – Rooftop Greenhouses

ZENAPA is happy to inform you that within the Complementary Action GROOF the call for Rooftop Greenhouses is now open! Check this link to get more information on how to valorise your flat rooftop reducing CO2 emissions benefiting from free personal coaching from European experts http://www.groof.eu/

P1000861.jpg

WERTvoll: 1. Konsortiumstreffen im Neuen Rathaus Leipzig

Nach dem erfolgreichen Kick-off des Verbundprojektes WERTvoll am 09.01.2019, fand das erste Konsortiumstreffen zur Besprechung des aktuellen Stands der Arbeiten, zur Weiterentwicklung sowie Koordination anstehender Projektarbeiten und zur Festlegung anstehender Termine statt. Hierzu luden das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) und die Stadt Leipzig die weiteren Konsortiumspartner in das Neue Rathaus in Leipzig ein: Das …

WERTvoll: 1. Konsortiumstreffen im Neuen Rathaus Leipzig Weiterlesen »

Flyer “GROOF – Greenhouses to Reduce CO2e on Roofs”

Im Projekt GROOF ist aktuell ein Informationsflyer erschienen. Bei GROOF handelt es sich um ein Komplementärprojekt zu LIFE-IP ZENAPA. Idee des Projektes ist es, durch eine intelligente Kombination von Gebäude und Gewächshaus (sogenannte Dachgewächshäuser [integrated rooftop greenhouse, IRG]) die CO2e-Emissionen im Gewächshausanbau in Nordwesteuropa zu senken. Im Rahmen der Durchführung von Demonstrationsvorhaben werden die Projektpartner …

Flyer “GROOF – Greenhouses to Reduce CO2e on Roofs” Weiterlesen »

LR-Graichen-666.jpg

„Kick-Off WERTvoll“ am 09.01.2019 in Leipzig

Im Namen des Verbundvorhabens WERTvoll luden die Bürgermeister des Wurzener Landes, der Stadt Leipzig und das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) zur Kick-off-Veranstaltung in den Festsaal des Neuen Leipziger Rathauses ein. Insgesamt folgten rund 90 Teilnehmer der Einladung zur öffentlichen Vorstellung der Stadt-Land-Partnerschaft Leipzig und Wurzener Land. Das im August gestartete Projekt baut eine interkommunale …

„Kick-Off WERTvoll“ am 09.01.2019 in Leipzig Weiterlesen »

Ladnnutzung_Munter1.jpg

Landwirtschaft, Artenvielfalt und Bioenergie zusammengedacht

Zu einer Informationsveranstaltung mit Workshop hatte der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel vergangene Woche geladen und behandelte mit Rund fünfzig Landwirten, Kommunalvertretern und Bürgern Themen der nachhaltigen Landnutzung. Vor dem Hintergrund einer Vielzahl von Herausforderungen in der Kulturlandschaft – Rückgang der Artenvielfalt, Bioenergieerzeugung, Flächenkonkurrenz, Bodenerosion und Hochwasserschutz– stellte man den Teilnehmern zwei Projekte mit …

Landwirtschaft, Artenvielfalt und Bioenergie zusammengedacht Weiterlesen »

IMG_20181216_134001.jpg

Staatssekretär Griese übergibt Förderbescheid des Landes Rheinland-Pfalz in Höhe von 150.000 Euro an Gemeinde Gimbweiler

Pressemitteilung des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Mainz, 16.12.2018 WÄRMEWENDE „Für eine erfolgreiche Wärmewende brauchen wir mehr Vorzeigekommunen wie Gimbweiler“ – Nahwärmeverbund versorgt zukünftig mehr als 80 Gebäude mit erneuerbaren Energien „Gimbweiler macht es vor: Mit dem geplanten Nahwärmeverbund werden insgesamt mehr als 80 Gebäude im Ort mit erneuerbaren Energien versorgt. Dazu gehört …

Staatssekretär Griese übergibt Förderbescheid des Landes Rheinland-Pfalz in Höhe von 150.000 Euro an Gemeinde Gimbweiler Weiterlesen »

P1050682_kl.jpg

Pfalzwerke und Bezirksverband Pfalz errichten Elektroladestation am Frankenthaler Pfalzinstitut

E-Mobilität soll weiter ausgebaut werden Gemeinsam mit dem Bezirksverband Pfalz und der Stadt Frankenthal hat die Pfalzwerke Aktiengesellschaft eine Schnellladesäule für Elektrofahrzeuge am Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation (PIH) in Frankenthal errichtet. „Dies ist ein erstmaliger und neuartiger Vorgang, der einen gezielten Ausbau von Ladeinfrastruktur einleitet“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder bei der Inbetriebnahme. Mittelfristig wolle …

Pfalzwerke und Bezirksverband Pfalz errichten Elektroladestation am Frankenthaler Pfalzinstitut Weiterlesen »

wv_aginteressenausgleich.jpg

WERTvoll: AG Interessensausgleich zwischen Landwirtschaft und Gewässerschutz im Rathaus Bennewitz

Im Hinblick auf die anstehende Fließgewässerrenaturierung im Wurzener Land, fand bereits das erste Arbeitsgespräch zur Weiterentwicklung neuer Renaturierungskonzepte im Verbundprojekt WERTvoll statt. Diesbezüglich lud Bürgermeister Bernd Laqua das Gewässerrenaturierungsteam um Dr. Andreas Stowasser mit Lars Stratmann und Tabea Lagemann, Dr. Bernhard Wagner vom Wassergut Canitz und das Team vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) mit …

WERTvoll: AG Interessensausgleich zwischen Landwirtschaft und Gewässerschutz im Rathaus Bennewitz Weiterlesen »

Scroll to Top