ZENAPA-Konferenz 2019 im Bergischen Land

Die diesjährige ZENAPA-Konferenz findet unter dem Motto “Ressourcen- und Klimaschutz in der Praxis” auf dem Projekt- und Innovationsstandort :metabolon in Lindlar statt. Wir freuen uns, Sie zur Konferenz in eines der modernsten Entsorgungszentren Europas einladen zu dürfen und Ihnen inmitten des Naturparks Bergisches Land einen interessanten Einblick in unsere gemeinsame Arbeit an der Zukunft geben […]

ZENAPA-Konferenz 2019 im Bergischen Land Weiterlesen »

Pflanzung von „Klimabäumen“ auf dem Stadtbauernhof – für ein schöneres und nachhaltigeres Almet

Vertreter des Instituts für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS), des Stadtbauernhofs Saarbrücken e.V., der Solawi am Stadtbauernhof, Vertreter der Landeshauptstadt Saarbrücken und Mitarbeiter von Partnerunternehmen pflanzten am Mittwoch, den 3. April 2019 in einer gemeinsamen Pflanzaktion “Klimabäume”. Die 54 Obstbäume bilden die Grundlage für zwei neue Obstwiesen des Stadtbauernhofs im Saarbrücker Almet. Obstwiesen leisten einen wichtigen Beitrag

Pflanzung von „Klimabäumen“ auf dem Stadtbauernhof – für ein schöneres und nachhaltigeres Almet Weiterlesen »

Start der PV-Kampagne “Sonnensch€in” im Pfälzerwald

Am 28. März versammelten sich über 100 Interessierte zur Auftaktveransaltung der ZENAPA-Solarkampagne im Pfälzerwald “Sonnensch€in” in Hüffler. Die Anwesenden wurden darüber informiert, dass sich eine PV-Anlage weiterhin lohnt und dies unter Umständen sogar auf Norddächern. Unter allen Anwesenden wurden 25 Nistkästen verlost, um auch auf den Artenverlust aufmerksam zu machen. Die Veranstaltung fand gemeinsam mit

Start der PV-Kampagne “Sonnensch€in” im Pfälzerwald Weiterlesen »

Heimische Artenvielfalt stärken: Nistkästen für Eulen, Falken und Fledermäuse

Aus Anlass einer Ansiedlung von nicht-heimischen Halsbandsittichen, die sich an der Dämmung des neugebauten Schulgebäudes des Frankenthaler Pfalzinstituts für Hören und Kommunikation (PIH) zu schaffen machten, haben die ZENAPA-Klimawandelmanagerin des Bezirksverbands Pfalz, Antonia Müller-Ruff, und Michael Kafitz von der Bauabteilung des Trägers des PIH, Nistkästen für die geschützten einheimischen Greif- und Eulenvögel installieren lassen. Durch

Heimische Artenvielfalt stärken: Nistkästen für Eulen, Falken und Fledermäuse Weiterlesen »

08.03.2019 | Erster Spatenstich Nahwärmenetz Gemeinde Gimbweiler

Griese: „Gimbweiler vorbildlich bei der Wärmewende“ In Gimbweiler nimmt Staatssekretär Thomas Griese den ersten Spatenstich für neues Nahwärmenetz vor / Umweltministerium fördert Teilprojekt mit 150.000 Euro „Der weltweite Klimawandel ist eine der größten Herausforderung unserer Zeit. Um diesen erfolgreich meistern zu können, bedarf es einer erfolgreichen Energiewende in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität. Gerade

08.03.2019 | Erster Spatenstich Nahwärmenetz Gemeinde Gimbweiler Weiterlesen »

Broschüre: Wie dezentrale Bioökonomie den ländlichen Raum stärken kann

Der ländliche Raum steht vor großen Herausforderungen, Ansprüche an die Landnutzung und die Landnutzenden wandeln sich. Chancen für die Weiterentwicklung und Anpassungsfähigkeit ländlicher Regionen in Deutschland bietet die Bioökonomie: Die stoffliche und energetische Verwertung von Biomasse ermöglicht eine Vielfalt an Optionen für Wertschöpfung und Beschäftigung. Welche das sein können und wie sie in erfolgreiche Geschäftsmodelle

Broschüre: Wie dezentrale Bioökonomie den ländlichen Raum stärken kann Weiterlesen »

Informationsveranstaltung für grüne Energie in Eigenproduktion in der Gemeinde Hüffler – Nistkästen zu gewinnen

Noch immer schlummert ein gewaltiges Potenzial zur Energiegewinnung auf unseren Dächern im Landkreis Kusel. Ob das eigene Dach, auch ohne optimale Südausrichtung in Frage kommt, darüber informieren die Experten bei der Informationsveranstaltung zum Thema Sonnenenergie am 28. März 2019, 19:00 Uhr, im DGH in Hüffler. Landrat Otto Rubly und Helge Schwab freuen sich als Schirmherr und

Informationsveranstaltung für grüne Energie in Eigenproduktion in der Gemeinde Hüffler – Nistkästen zu gewinnen Weiterlesen »

Veranstaltungsreihe “Roadshow – Nachhaltige Entwicklung”

Im Zuge der gebührenfreien Veranstaltung werden für die Kommunen als geeignet identifizierte Produkte aus der Nachhaltigkeitsforschung sowie Strategien zur Überwindung von Hemmnissen, Umsetzung und Finanzierung vorgestellt. Die im Zuge der Veranstaltungen vorgestellten praxisrelevanten Produkte nehmen insbesondere Bezug auf die drei Themen Integrierte Energiekonzepte für Kommunen, Optimierung kommunaler Wasserinfrastruktursysteme und Ressourceneffiziente Landnutzung. Darüber hinaus werden Strategien

Veranstaltungsreihe “Roadshow – Nachhaltige Entwicklung” Weiterlesen »

Veranstaltung „Energetische Stadtsanierung – Zuschüsse für Quartierskonzepte und Sanierungsmanager“ in Angermünde

Am 15. Februar 2019 fand im Rahmen des EU-Projektes LIFE-IP ZENAPA im Rathaus Angermünde (Landkreis Uckermark) eine zentrale Informationsveranstaltung zum Thema „Energetische Stadtsanierung – Zuschüsse für Quartierskonzepte und Sanierungsmanager“ statt. An der Veranstaltung nahmen unter anderem Vertreter der Kreiswerke Barnim GmbH, der Eberswalder Wohnungsbau- und Hausverwaltungs- GmbH, der Stadtwerke Angermünde GmbH und der Angermünder Wohnungsgesellschaft AWG

Veranstaltung „Energetische Stadtsanierung – Zuschüsse für Quartierskonzepte und Sanierungsmanager“ in Angermünde Weiterlesen »

Nach oben scrollen