Jetzt abstimmen! Klimaschutzinitiative des Geoparks Porphyrland mit dem Beitrag “Management für Klimaschutz” für Wettbewerb nominiert

Die Klimaschutzinitiative des Nationalen Geoparks Porphyrland. Steinreich in Sachsen wurde für die Teilnahme am Wettbewerb „Gemeinsam stark sein 2022“ der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) als eines von 24 Projekten nominiert. Das Thema des Wettbewerbs lautet in diesem Jahr „Mit dem Klimawandel umgehen“.

In einem Großschutzgebiet wie dem Geopark Porphyrland spielt der Umwelt-, Natur- und Klimaschutz in vielen Handlungsfeldern eine wichtige Rolle. Daher hat sich der Geopark Porphyrland bereits 2016 dem EU-Projekt „LIFE-IP ZENAPA – Zero Emission Nature Protection Areas“ angeschlossen. Ergänzt wird es seit 2019 durch das LEADER-geförderte Vorhaben „Kooperation Projektmanagement Klimawandelmanager im Geopark Porphyrland“. Beide Förderprojekte verfolgen das Ziel, eine CO2-e-Neutralität (e steht für Äquivalent) zu erreichen und eine wirtschaftlich rentable Energiewende in Einklang mit den Anforderungen aus Natur-, Arten- und Klimaschutz zu bringen.

Unterstützt bitte den Geopark Porphyrland mit Eurer Stimme für den Wettbewerbsbeitrag “Management für Klimaschutz” und schaut Euch seine Idee zur Abstimmung an: https://t1p.de/geopark-idee!

Der Direktlink zur Abstimmung lautet: www.dvs-wettbewerb.de/abstimmung

Mehr Informationen zum Wettbewerb auch auf https://www.dvs-wettbewerb.de/

 

Scroll to Top